Projekt "CULTRA Akademie"

Netzwerktag "Jugendarbeit & Kultur. Gemeinsame Sache(n) machen."Mit Unterstützung der Arbeitsstelle "Kulturelle Bildung in Schule und Jugendarbeit NRW" startete das Jugendkulturhaus CULTRA in Brühl im Jahr 2015 das Projekt "CULTRA Akademie" - eine längerfristig angelegte Qualifizierungsmaßnahme für die Jugendfreizeiteinrichtungen im Rhein-Erft-Kreis. Ziel der "CULTRA Akademie" ist es, Einrichtungen der Jugendarbeit in einem kollegialen Beratungsprozess dabei zu unterstützen, ihre kulturellen Angebote auszubauen. 


Vor-Ort Beratungen und Arbeitstreffen

ArbeitstreffenNeben intensiven Vor-Ort Beratungen fanden Arbeitstreffen mit unterschiedlichen thematischen Schwerpunkten statt. Dabei ging es u. a. um die Vermittlung von kulturpädagogischen Methoden, um Strategien im Umgang mit sozialen Onlinenetzwerken, um Partizipation, Sozialraumanalyse und die Finanzierung kultureller Projekte mit Kindern und Jugendlichen.

Netzwerktage

NetzwerktagZusätzlich wurden zwei Netzwerktage durchgeführt. Beim ersten standen die Kooperationsmöglichkeiten mit Künstler*innen im Fokus, beim zweiten der Dialog mit Vertreter*innen aus Kultureinrichtungen.

Der zweite Netzwerktag fand am 14. Dezember 2016 im Jugendkulturhaus Passwort CULTRA in Brühl statt. Die Veranstaltung stand unter dem Thema "Literatur im Rhein-Erft-Kreis". Die Aktivitäten der zehn Städte des Kreises wurden hier präsentiert und als Plattform für die die weitere Vernetzungsarbeit zwischen Jugendfreizeiteinrichtungen, Schulen und Kultureinrichtungen genutzt.

CULTRA-Akademie

Netzwerktag am 14.12.2016

Netzwerktag am 14.04.2016

Jugendkulturhaus Passwort CULTRA


Kontakt und Information:

Brigitte Schorn
Arbeitsstelle "Kulturelle Bildung in Schule und Jugendarbeit NRW"
Küppelstein 34
42857 Remscheid
Tel.: 02191 / 794-373
E-Mail: schorn@kulturellebildung-nrw.de


© 2017 Arbeitsstelle "Kulturelle Bildung in Schule und Jugendarbeit NRW" – Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW

Zum Seitenanfang Drucken