Regionale Programme

Vor allem in ländlichen Räumen bewähren sich regionale Programme, in denen Schulen, Kultur- und Jugendeinrichtungen eine Verstetigung kultureller Bildungsangebote für Kinder und Jugendliche umsetzen.

Die Pädagogische Landkarte Westfalen-Lippe

rechtsDie Pädagogische Landkarte Westfalen Lippe ist eine Online-Datenbank für außerschulische Lernorte in Westfalen-Lippe. Ziel der Pädagogischen Landkarte ist es, die vielen außerschulischen Lernorte der Region unter Lehrkräften und Fachkräften in Bildungseinrichtungen bekannter und besser nutzbar zu machen. Außerschulische Lernorte - vom Museum bis zum... mehr ›

Kultur ist wild und elegant: Kulturstrolche in NRW

rechtsMit dem Projekt "Kulturstrolche“ soll Grundschulkindern von der 2. bis zur 4. Klasse durch das Erforschen und Erobern kultureller Räume im Klassenverband früh der Zugang zu Kunst und Kultur ermöglicht werden. Bereits 2005 wurde die Idee der "Kulturstrolche" vom Schul- und Kulturdezernat in Münster entwickelt und seit April 2006 entdecken Grundschulkinder... mehr ›

Die "KulturScouts" in Ostwestfalen-Lippe

rechtsDas Projekt KulturScouts OWL wurde entwickelt, um Kinder und Jugendliche in Ostwestfalen-Lippe an die umliegenden Kulturorte - Museen, Theater, Konzerthäuser, Burgen, Schlösser, etc. - heranzuführen. Zielgruppe sind Schüler und Schülerinnen der Sekundarstufe I aller weiterführenden Schulen. Einmal pro Schulhalbjahr können Schulklassen, die sich über ihre... mehr ›

Kulturelle Bildung in der Modellregion OstWestfalenLippe

rechtsIn der Region OstWestfalenLippe hat kulturelle Bildung einen besonders hohen Stellenwert. Die Region ist auf dem Weg zur Modellregion Kulturelle Bildung. Zur Unterstützung dieser Entwicklung ist dort ein Koordinationskreis Kulturelle Bildung gegründet worden. Mitglieder dieser Gruppe sind die von den Landräten der Kreise und dem Oberbürgermeister der Stadt Bielefeld benannten... mehr ›

Jedem Kind ein Instrument

rechtsDie kulturelle Bildungsinitiative war im Jahr 2007 ein Beitrag zum Programm der Kulturhauptstadt Europas und wurde von der Kulturstiftung des Bundes, dem Land Nordrhein-Westfalen und der Zukunftsstiftung Bildung in der GLS Treuhand e.V. entwickelt. Schirmherr war der damalige Bundespräsident Horst Köhler. Bis zum Jahr 2010 sollte jedem Grundschulkind des Ruhrgebiets die Möglichkeit... mehr ›

Kennen - Lernen - Umwelt. Städtekooperation Lohmar-Overath-Rösrath-Troisdorf

rechtsLernen und Erleben an Agger und Sülz. Bildung ist in der heutigen Wissensgesellschaft unerlässlich, während gleichzeitig ihre Vermittlung schwieriger zu werden scheint. Angesichts der Kritik am herkömmlichen Schulsystem und den Problemen in Familienalltag und Erziehung sind neue Wege in der "Aus-Bildung" von Kindern und Jugendlichen gefragt. Mit dem Projekt... mehr ›

Ein Blick über die Landesgrenzen: Kunstnetz Miltenberg - Kulturelle Bildung im ländlichen Raum Bayerns

rechtsIm Kunstnetz Miltenberg (Bayern) haben sich Künstler aus der Region zusammengeschlossen. Der Kunst einen wichtigen Stellenwert einzuräumen und dabei die Kreativität und Fantasie der Kinder und Jugendlichen zu hegen und zu pflegen, ist ihnen wichtig. Die Kinder und Jugendlichen sollen durch die vom Kunstnetz angebotenen Workshops nicht nur Techniken vermittelt bekommen, sondern sie... mehr ›

© 2017 Arbeitsstelle "Kulturelle Bildung in Schule und Jugendarbeit NRW" – Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW

Zum Seitenanfang Drucken