Bundeswettbewerb Treffen junge Musik-Szene 2017

Treffen junge Musik-SzeneDie Berliner Festspiele führen in diesem Jahr zum 34. Mal einen bundesweiten Wettbewerb für Nachwuchsmusiker*innen. Der Bundeswettbewerb Treffen junge Musik-Szene richtet sich an junge Menschen zwischen elf und 21 Jahren, die Musik machen – als Solist*innen, im Duo oder als Band.

Selbst geschriebene Songs sind gefragt, in allen Sprachen und Musikgenres, wie z. B. Folk, Pop, Chanson, Blues, HipHop, Reggae, Elektro, Rock, Ska, Kleinkunst ...

Einsendeschluss ist der 31. Juli 2017.

Die Preisträger*innen des Wettbewerbs werden Ende August 2017 bekannt gegeben. Ihr Preis ist die Einladung zum fünftägigen Treffen junge Musik-Szene in Berlin. Sämtliche Kosten für die Teilnahme werden übernommen.

Das 34. Treffen junge Musik-Szene findet von 08. bis 13. November 2017 in Berlin statt.

Das Festival beinhaltet u. a. ein großes Konzert der Preisträger*innen, verschiedenen Workshops und Fachgespräche sowie abendliche Jam-Sessions. Teil des Festivals ist auch ein Forum für Musikpädagog*innen. Es bietet praxisnahe Fortbildung und Austausch unter Kolleginnen und Kollegen.

Der Bundeswettbewerb wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.

Weitere Informationen

Ausschreibungsflyer

Bewerbung

Kontakt:

Berliner Festspiele
Treffen junge Musik-Szene
Schaperstraße 24
10719 Berlin
Tel.: 030 / 254 89 122
musikwettbewerb@berlinerfestspiele.de

© 2017 Arbeitsstelle "Kulturelle Bildung in Schule und Jugendarbeit NRW" – Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW

Zum Seitenanfang Drucken