Erfolgreicher Praxistag "Gemeinsame Sache(n) machen!" in Solingen

[08.03.2016]

Praxistag "Gemeinsame Sache(n) machen!""Netzwerke zwischen Kultur, Jugendarbeit und Schule" lautete der Untertitel der Veranstaltung "Gemeinsame Sache(n) machen!", die am 08. März 2016 im Theater und Konzerthaus Solingen stattfand. Der Praxistag führte Solinger Kulturschaffende (Kultureinrichtungen, Künstlerinnen und Künstler) sowohl mit Einrichtungen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit in Solingen als auch mit Solinger Schulen zusammen.

Motto: "Zusammen, nicht getrennt. Synergien nutzen"

Die Veranstalter Kulturmanagement und Jugendförderung der Stadt Solingen sowie die Arbeitsstelle "Kulturelle Bildung in Schule und Jugendarbeit NRW" zogen ein positives Fazit: Der erste Praxistag in Solingen zur Initiierung und Erweiterung von Netzwerken zwischen Kultur, Jugendarbeit und Schulen im Theater und Konzerthaus Solingen ging mit über 150 Teilnehmerinnen und Teilnehmern erfolgreich zu Ende.

Blick in PlenumUnter dem Titel "Gemeinsame Sache(n) machen!" trafen 24 Kultureinrichtungen, Künstlerinnen und Künstler aus Solingen sowohl mit Einrichtungen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit in Solingen als auch mit Solinger Schulen zusammen. Beim Praxistag wurde dazu aufgerufen, Netzwerke zwischen Kultur, Jugendarbeit und Schule zu erweitern und neue zu knüpfen.

"Blitzlichter": Präsentation kulturpädagogischer Angebote

Nach dem Grußwort von Bürgermeister Lauterjung führte Brigitte Schorn (Arbeitsstelle Kulturelle Bildung NRW) moderierend durch den ersten Teil des Fachtags. Hier stellten sich bereits elf der 24 ausstellenden Teilnehmer/innen in "Blitzlichtern" gesondert vor.

"Marktplatz": Zeit für Informationsaustausch und VernetzungJanine Werner (Bildende Künstlerin), Heike Buschkotte-Leichsenring (Bildende Künstlerin), Dana Charles Klang (Tänzer), Matthias Furch (Street Art Künstler), Volker Eigemann (Theaterpädagoge), Silke Peukert (Miss Filz/Modedesignerin), Lisa Hornung (Zirkusprojekte), Stefan Vitus Seeger (Bildender Künstler, Produktdesign), Eckhard Gonia (Grafik- und Fotodesigner), Fabakary Jobateh (Musiker) sowie Jens Stuhldreier der Jugendförderung stellten in kleinen Präsentationen auf der eigens eingerichteten Bühne in der Theaterlounge ihr insgesamt breites Spektrum vor. Für die Besucher/innen gab es so anschaulich vom Bildenden Künstler über Theater- und Zirkusprojekte bis zum HipHop vieles mehr zu entdecken und einen ersten Eindruck zu gewinnen.

"Markplatz": Zeit für Vernetzung

"Marktplatz": Zeit für Informationsaustausch und Vernetzung"Marktplatz" Zeit für Informationsaustausch und VernetzungIm zweiten Teil war dann im "Marktplatz" Zeit für Informationsaustausch und Vernetzung. Hier gab es für die Besucher/innen Gespräche mit den o. g. Künstlerinnen und Künstlern sowie den anderen Ausstellern Bergische Symphoniker, Deutsches Klingenmuseum, Kunstmuseum Solingen, Kulturmanagement Solingen, Stadtbibliothek Solingen, Städtische Musikschule, Solingen, LVR-Industriemuseum Gesenkschmiede Hendrichs, Jugendförderung Solingen, CVJM Solingen, Proberaumhaus AWO Nordstadt, Jump In/Künste öffnen Welten, Rollhaus Solingen, Soziokulturelles Zentrum Cobra und Kommando Kultur e.V.

Thementische: der landesweite Blick

Thementische: Landesweite Partner der kulturellen Kinder- und Jugendbildung stellen sich vor.Im dritten Teil stellten sich landesweite Partner der kulturellen Kinder- und Jugendbildung vor. LAG Jugend und Literatur NRW e.V., LAG Musik NRW e.V., LAG Tanz NRW e.V., LAG Kunst und Medien NRW e.V., Regionale Kulturpolitik Bergisches Land / Kulturscouts Bergisches Land und jfc-Medienzentrum e. V. berichteten aus Ihrer Tätigkeit und zeigten weitere Kooperationsmöglichkeiten.

Finanzierungsmöglichkeiten für kulturelle Projekte

Zum Abschluss erläuterte Dirk Stute von der Arbeitsstelle Kulturelle Bildung NRW den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Finanzierungsmöglichkeiten. Damit schloss sich der Kreis, den die Veranstalter beabsichtigten: vom Projekt zur Umsetzung - und das mit synergetischen Kooperationen und Netzwerken.



Veranstalter:

Jugendförderung SolingenStadt Solingen - Jugendförderung
Zweibrücker Straße 7, 42697 Solingen
E-Mail: jugendfoerderung@solingen.de
Tel.: 0212 / 290 2759

 

Kulturmanagement SolingenStadt Solingen - Kulturmanagement
Theater und Konzerthaus
Konrad-Adenauer-Straße 71, 42651 Solingen
E-Mail: kulturmanagement@solingen.de
Tel: 0212 / 290 2401

 

Arbeitsstelle "Kulturelle Bildung in Schule und Jugenbdarbeit NRW"Arbeitsstelle "Kulturelle Bildung in Schule
und Jugendarbeit NRW"
Küppelstein 34, 42857 Remscheid
Tel.: 02191 / 794 370
E-Mail: info@kulturellebildung-nrw.de

© 2016 Arbeitsstelle Kulturelle Bildung in Schule und Jugendarbeit NRW – Akademie Remscheid

Zum Seitenanfang Drucken