Informativer Praxistag "Tür auf für Kultur!" in Lüdenscheid

[14.10.2017]

Praxistag "Tür auf für Kultur!", Lüdenscheid, 14. Oktober 2017"Tür auf für Kultur! Von der Idee zum Kulturprojekt in der Offenen Jugendarbeit" - so lautet der Titel einer Veranstaltungsreihe, die von der Arbeitsstelle "Kulturelle Bildung in Schule und Jugendarbeit NRW" durchgeführt wird. Die Praxistage der Veranstaltungsreihe haben das Ziel, Impulse für Kooperationen zwischen Kulturschaffenden und Einrichtungen der Jugendarbeit in den jeweiligen Regionen zu geben. Sie bieten eine Plattform, um sich gegenseitig kennen zu lernen und gemeinsam Ideen für kulturpädagogische Projekte zu entwickeln.


Praxistag am 14. Oktober 2017 in Lüdenscheid

Künstlerpräsentation im Plenum / Foto: Arbeitsstelle Kulturelle Bildung NRWDer Praxistag am 14. Oktober wurde in den Räumlichkeiten der Museen der Stadt Lüdenscheid durchgeführt. Bei sonnigem Herbstwetter kamen hier am Vormittag 25 Interessenten zusammen, um sich über die vielfältigen Möglichkeiten von Kulturprojekten in der Offenen Jugendarbeit zu informieren.

Der Teilnehmerkreis betstand überwiegend aus Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Jugendarbeit und der Kultur (Jugendeinrichtungen, Kultureinrichtungen, kommunale Verwaltung, Verbände etc.).

Pausengespräche / Foto: Arbeitsstelle Kulturelle Bildung NRW Die Begrüßung der Anwesenden erfolgte durch den Bürgermeister der Stadt Lüdenscheid Dieter Dzewas, den Museumsleiter Dr. Eckhard Trox, die Museumsmitarbeiterin Ulrike Tütemann (Museen der Stadt Lüdenscheid) sowie durch die Koordinatorin Kinder- und Jugendarbeit Manuela Behle (Jugendförderung des Märkischen Kreises).

Fünf Kulturschaffende aus der Region vermittelten anschließend in etwa 30-minütigen Präsentationen Einblicke in ihre kulturpädagogischen Angebote für die Jugendarbeit. Beteiligt waren folgenden Künstlerinnen und Künstler:

Thementische am Nachmittag / Foto: Arbeitsstelle Kulturelle Bildung NRWRobin Brunsmeier - Liedermacher, Gitarrist, Sänger
Yves Thomé - Graffitigestalter
Ingo Starink - Videokünstler
Ramona Utermann - Dipl.-Tanzpädagogin
Susanne Diebel - Schauspielerin, Theaterpädagogin

Am Nachmittag erläuterten landesweite und regionale Ansprechpartner kultureller Kinder- und Jugendbildung an Thementischen ihre Tätigkeit und standen für Fragen zur Verfügung. Dabei wurde auch über Finanzierungsmöglichkeiten für Kulturprojekte in der Jugendarbeit informiert.

Bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern fand der Praxistag eine positive Resonanz. 

Programmflyer    


Kooperationspartner:

Kulturregion Südwestfalen
Jugendförderung des Märkischen Kreises
LEADER-Region LenneSchiene
LEADER-Region "Oben an der Volme"
KultStädte e. V.

 

Veranstalter:

Arbeitsstelle "Kulturelle Bildung in Schule und Jugenbdarbeit NRW"     Geschichts- und Heimatverein Lüdenscheid

 

 



Museen der Stadt Lüdenscheid

 

© 2017 Arbeitsstelle "Kulturelle Bildung in Schule und Jugendarbeit NRW" – Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW

Zum Seitenanfang Drucken